junilogo


.

BEREICHE für Kinder
PROJEKTE mit Kindern

KONZEPTE und Grafik












Emblem Junigestaltung

Projekte
Person
Kurse
Stimmen

Referenzen
Kontakt
Impressum

Pressestimmen


Artikel Kids und Ko
Interview 2013
Kids und Ko Chemnitz
artikel kidsundco


Artikel Stadtteilzeitung

Interview 2013
Stadtteilzeitung Chemnitz Kappel 2013artikel stadtteilzeitung



Artikel Linuxtage

Hinweisschild 2013
Internetseite TU Chemnitz 18.03.2013

artikel linuxtage


Artikel Workshop Wasser-Ingenieure

Kindergarten Farbenfroh 2012
Freie Presse Chemnitz 07. Juli 2012
wasser_ingenieure


Artikel Holzworkshop Kristalle

Grundschule Harthau 2012
TU Chemnitz Internetseite
artikel_harthau


Artikel Jubiläumskonzept: Märchenreise
terra mineralia 2009
Freie Presse Freiberg
artikel_maerchenreise


Artikel Kristallspielbereich Umsetzung
terra mineralia 2008
Freie Presse Freiberg
artikel_terra_umsetzung


Artikel Kristallspielbereich konzeption
terra mineralia 2008
Freie Presse Schneeberg 17. Juli 2008
artikel_terra_mineralia


Artikel Wandbild
Geburtshaus Chemnitz 2007
Freie Presse Chemnitz
artikel_geburtshaus


Artikel Türbeschilderung
Kreiskrankenhaus Freiberg 2007
Infoblatt Kreiskrankenhaus Freiberg
artikel_krankenhaus_freiberg


Artikel Treppenhausgrafik
Albert-Schweitzer-Schule 2006
Freie Presse Freiberg
artikel_schule_schweitzer

Kundenstimmen


Wandspielbereich Fingerreise | Sozialpädiatrisches Zentrum | Nadine Hirrig | Chemnitz
"Sehr schönes Gesamtbild, hoher Aufforderungscharakter für die Kinder, sehr gute Verarbeitung, schnelle, kurze, unkomplizierte Wege bei der Kontaktaufnahme (Telefon) und Organisation."

"Zeigt her, eure Zähne!" | Spielbereich im Wartezimmer | Zahnarztpraxis Becher | Chemnitz | Juli 2012
"Die Kinder haben die Spieltafel im Wartezimmer sofort für sich entdeckt. Es ist eine gelungene Arbeit. Uns wurden mehrere Varianten vorgestellt, so dass wir ein passendes Spielbild für unsere Praxis auswählen konnten. Die Termine wurden zuverlässig eingehalten. Es war eine entspannte und angenehme Zusammenarbeit."

Holzkristall-Workshop | Grundschule Harthau |
Ralph Sontag | Chemnitz

"Ich bin sehr angetan von Durchführung und Ergebnis. Hier sind die Materialien, um auch ohne handwerkliche Möglichkeiten das Gefühl für die Körper zu wecken. Die Kinder, die selbst sägten und feilten, haben diese Formen natürlich besonders durchdrungen. Die zeitliche Aufteilung zwischen handwerklichen, fachlichen und künsterlischen Fragen fand ich hervorragend. Durch diese Themenwechsel gelang es, die Aufmerksamkeit der Kinder über jeweils 2 Stunden lang zu fokussieren, und das am Nachmittag! Das Projekt war stark auf Teamarbeit ausgerichtet. Beispielsweise haben die Kinder keine individuellen Aufzeichnungen geführt sondern auf gemeinsamen Blättern gearbeitet. Das fand ich prima - aber auch prima als Kontrast zur sonst üblichen Arbeitsweise. Ich fand es auch sehr schön, wie wir uns zu Beginn zusammengefunden haben. Gestaltungsmöglichkeiten und technische Rahmenbedingungen müssen mit den mathematischen Vorstellungen in Einklang gebracht werden - das kann auch erheblich länger dauern und mehr Kopfschmerzen verursachen als bei unserem kleinen Mailaustausch! Jetzt haben wir einen Baukasten, der unsere vorhandenen Möglichkeiten perfekt ergänzt und erweitert. Ich überlege, wie und wo wir das weiterführen könnten. Oder ob nicht noch mehr Kinder in den Genuss einer solchen Ausbildung kommen können ..."

Kinderzimmergestaltung | Familie Ledig | Chemnitz
"Ich war sehr zufrieden, das Mandarinenbäumchen schafft Ordnung. Diese Art zu gestalten begeistert einfach alle, die es sehen!
Ideen wurden ernst genommen und es wurde gut auf uns (mich) eingegangen. Wir hören voneinander und machen auf jeden Fall noch weiter in unserem Kinderzimmer."

Workshopwoche Wasser-Ingenieure | Kindergarten Farbenfroh | Leiterin Angelika Hinkelmann | Chemnitz
"Der Lernwert ist sehr hoch einzuschätzen. Konzentration, Standhalten bei Schwierigkeiten, gegenseitiger Austausch, Sprache, Naturgesetze, gegenseitige Rücksichtnahme und Akzeptanz und vieles mehr wird von den Kindern beim Spielen geübt und angeeignet. Wenn es dann an das Aufräumen geht, fassen alle Kinder gern mit zu und
durch die ineinander passenden Holzteile ist auch bei wenig Platz viel unterzubringen. Sehr praktisch! Das Aufräumen fällt trotzdem schwer, weil sie gar nicht genug vom Spielen mit den hergestellten Materialien in Verbindung mit Wasser bekommen können. In den Wintermonaten stehen einige Ständer, Rinnen und Materialien bei uns im Matschraum und können dort benutzt werden.
Die Zusammenarbeit war dank der detaillierten, gut durchdachten Vorbereitung und der täglichen gemeinsamen Absprachen sehr konstruktiv und von viel gegenseitigem
Verständnis geprägt. Besser kann ich es mir nicht wünschen.
Die Gesamtatmosphäre war konzentriert, ruhig aber für alle sehr aktiv.
Die Dokumentationen für unsere beiden Häuser sind ganz toll geworden. Viele Eltern konnten sich nicht vorstellen, dass ihre Kinder mit einem Akkuschrauber hantieren. Wir haben inzwischen auch bei jeder Werkbank einen Akkuschrauber. Bei für Kinder sinnhaften Tätigkeiten sind Kinder ganz aktiv dabei und eignen sich viele Fähigkeiten und Fertigkeiten beim Tun mit anderen/ und oder mit Erwachsenen an. Vielen Dank noch einmal für das erlebnisreiche Projekt."